August 11, 2021

2021 – French Divide: Tag 4

Die erste Sektion war einfach und ich nutzte Sie um Boden gut zu machen. Gegen Mittag hatte ich schon über 100 Kilometer zurückgelegt. In der Champagne traf ich auf Stephané (glaube ich), den ich aus einem YouTube Video kenne und hielt kurz an (viel zu kurz für diesen freundlichen Mann), der an der Strecke, vor seinem Haus, ebenfalls eine Versorgungsstation aufgebaut hatte – wie jedes Jahr. Mir war klar: die Bedingungen dieses Jahr sind schlecht und ich konnte mir keine längeren Pausen genehmigen.

Der Tag endete für mich frühzeitig in Chablis, wo ich mir die Zeit nahm, einige Dinge an meinem stark beanspruchtem Rad zu richten und mir dabei wohl ein Bierchen zu viel genehmigte.

https://www.komoot.de/tour/450199619?ref=itd

https://www.instagram.com/morgenlandradler/

mailto:markus@morgenlandradler.de