September 27, 2021

2021-09 von Freudenstadt nach Rüsselsheim

Meine Finger sind noch kalt. Ich habe die ersten 30 Kilometer schon hinter mir und sitze in einer Bäckerei in Idstein.

Gestern habe ich von Freudenstadt die Heimreise auf direkten Weg angetreten. Zügig bin ich das Murgtal wieder hinabgefahren und hatte schon um ein Uhr Karlsruhe erreicht.

Das Zuhause lockte immer mehr und ich reduzierte die geplanten Tage für die Rückreise von fünf auf drei und fuhr die Strecke über Mannheim bis Rüsselsheim, die sowieso landschaftlich nicht zu den Schönsten gehört, zügig ab. Es lief gut und machte Spaß. Bis Rüsselsheim beließ ich es bei einer Pause und zwei kurzen Stopps für Einkäufe. Als ich auf den Main zufuhr, spielte ich eine Zeit lang mit dem Gedanken die Nacht durchzufahren. Ich fühlte mich gut und hätte bereits am Dienstag Abend in Ibbenbüren sein können. Es reizte, aber ich verwarf es dann aber auf Elkes Rat. Besser so, denn heute soll es nochmal schön werden und ich hätte in der Dunkelheit von dem Weg durch Taunus und Westerwald nicht viel gehabt. So buchte ich schnell ein Budgethotel in Rüsselsheim und beendete den Tag.

https://www.relive.cc/view/vPv4y2NZN3O
https://www.komoot.de/tour/501077558?ref=itd